#1 Guiding Innovators Insights: Wie du als Unternehmer:in digital organisch wächst

#1 Guiding Innovators Insights: Wie du als Unternehmer:in digital organisch wächst

Hi! Ich bin Katrin und seit Februar diesen Jahres Teil des Guiding Innovators Teams. Ich bin für die Integration und kontinuierliche Optimierung unserer Guiding Innovators Channels im Social Web verantwortlich. Dazu gehören Aufgaben wie das Erstellen von Inhalten und das Community Management, die Netzwerkpflege (das schließt auch Kooperationen mit anderen Unternehmen ein), sowie die allgemeine Informationsbereitstellung.
Darüber hinaus, fallen aber noch weitere Aufgaben in meine Verantwortung. Ich kümmere mich um die Konzeption und das Entwickeln der Content-Strategie. Alles, was mit der Planung, Erstellung und Veröffentlichung von relevanten Inhalten entlang der Customer Journey zu tun hat, zählt zu meinen Aufgaben.

In dem heutigen Blogpost gebe ich euch 4 Tipps mit, wie ihr die organische Unternehmensreichweite in den sozialen Medien steigert und teile mit euch meine Erkenntnisse, die ich aus Pauls Buch „Organic Venture Building – Eine Anleitung zum nachhaltigen Aufbau von Unternehmen“, gewinnen konnte.
Du kannst im Webshop des Lindeverlags Pauls neues Buch schon vorbestellen und mit Ende Juli ist es zum Kauf verfügbar! 📗

 

Mein WHY: Organisch wachsen – digitale Reichweite aufbauen

Ich starte jede Suche online! Geht es euch auch so?
Wenn deine Kund:innen ein Smartphone besitzen, verwenden sie es garantiert nicht nur zum Telefonieren oder zum Schreiben von Textnachrichten. Digital dabei zu sein bedeutet heute einfach gesehen zu werden und ganz ehrlich, es macht die Sache mit dem Marketing auch um so vieles einfacher.

In der heutigen Zeit geht es bei Social Media nicht nur um Verbindungen und Gespräche – es ist der Kanal für die Kundengewinnung, das Remarketing und die Einbindung bestehender Fans zur Kundenbindung.

 

Meine 4 Tipps für das organische Wachstum eurer Social Media Aktivitäten

#1 Tipp: Mehr ist nicht unbedingt besser
Jeden Social Media Kanal zu nutzen, heißt nicht automatisch einen Mehrwert zu generieren.
Viele Unternehmen wollen auf allen sozialen Medien, von Facebook bis Pinterest, präsent sein, um ja viel Awareness zu schaffen. Ich kann euch aus meinem Learning mitgeben, dass dein Publikum möglicherweise nicht auf jeder Social Media Plattform präsent ist. Warum also Energie verschwenden?
Nicht die Anzahl der Kanäle ist meiner Erfahrung nach ausschlaggebend, sondern das Wissen in welchem Kanal ich am effizientesten meine Zielgruppe erreiche.

Entscheide dich konkret auf welches Netzwerk du dich konzentrieren möchtest. Umso mehr Zeit du in die Recherchearbeit deiner Zielgruppe investierst, desto erfolgreicher wird dein soziales Netzwerk performen.
Damit du dir ein besseres Bild deiner Zielgruppe verschaffst, können dir folgende Fragestellungen behilflich sein:

  • Welche Profilbeschreibung trifft am ehesten auf meine Kundschaft zu?
  • Wie nutzt die Person mein Online-Angebot?
  • Wie hoch ist die Markenbindung?
  • In welcher Umgebung lebt er oder sie?
  • Wie sieht die familiäre und die berufliche Situation aus? Wie wichtig ist der lokale Bezug?

 

Gerade das Verhalten der Nutzer:in auf Social Media kann entscheidend sein:

  • Was für ein Social-Media-Nutzertyp ist dein Kunde?
  • Will sich die Person in erster Linie schnell und einfach informieren, ist selber aber eher inaktiv?
  • Sucht sie den Austausch und die Interaktion, und kommentiert gerne Beiträge oder macht bei Wettbewerben mit?
  • Gehört die Person eher zur Kategorie der Spontankäufer:innen, oder informiert sie sich zuerst sorgfältig über ein Produkt?

 

Wenn du dich mit diesen Checklistfragen vorab auseinandersetzt, dann hast du schon einen großen Schritt zu einem effizienten Social Media Auftritt gemacht. 😊

 

#2 Tipp: Kreativität zuerst
Nicht immer geht es nur ums Geld. Am effektivsten sind Social Media Konten mit originellen und aufmerksamkeitsstarken Inhalten. Obwohl eine Kombination aus organischen und bezahlten sozialen Netzwerken die beste Wachstumsstrategie ist. Ich bin davon überzeugt, dass ein organisches soziales Netzwerk eine starke Grundlage für jede Social Media Strategie ist. Insbesondere, wenn kreative Vermarkter:innen beteiligt sind.

 

#3 Tipp: Interagiere mit deinen Followern
Erfolgreiches Social Media Marketing lebt von Interaktionen. Dazu gehört einmal, dass dein Team schnell und zielgerichtet auf Fragen und Beschwerden antwortet. Zum anderen ist es wichtig, durch Inhalte Kommunikationen anzustoßen. Facebook spricht in diesem Zusammenhang von “meaningful interactions”. Sie sorgen dafür, dass dein Account für Follower:innen spannend bleibt, und bescheren dir mehr Reichweite, um deine Community zu vergrößern.
Es gibt verschiedene Methoden, Interaktion in Social Media zu fördern. Dazu gehört, zum Beispiel User:innen spielerische Inhalte zu veröffentlichen (Gewinnspiele).

Eine organische Social Media Reichweite erzielst du, wenn Leute direkt auf deine Seite kommen. Die User:innen werden nach deinen Beiträgen suchen, weil sie wirklich daran interessiert sind, was dein Unternehmen tut.
Diese Art von Bindung ist für alle Aspekte deines Unternehmens wichtig und löst im besten Fall einen viralen Effekt für deine organische Reichweite aus.
Mundpropaganda (= Earned Media) wird sich unter neuen Mitglieder:innen deines Publikums verbreiten und diese werden wiederum kommen und sehen, was dein Unternehmen zu bieten hat. Wie fühlst du dich, wenn du „Likes“ oder Kommentare zu deinen persönlichen Social Media Posts erhältst? Großartig, oder? Das gleiche gilt für deine Follower:innen.

 

#4 Tipp: Anderen folgen
Besonders, wenn du am Anfang mit dem Aufbau deiner Social Media Community stehst, bietet es sich an, anderen zu folgen. Das eröffnet die Chance, dass sie dir “zurückfolgen”. Allerdings sollte ein Zusammenhang zwischen den Accounts erkennbar sein.

Und genau diese organischen Wachstumsansätze finden sich auch in Pauls Buch „Organic Venture Building: Eine Anleitung zum nachhaltigen Aufbau von Unternehmen“ wieder.
Gerne teile ich jetzt mit euch meine Eindrücke, die ich aus Pauls Buch gewinnen konnte und bei meinem täglichen Tun bei Guiding Innovators förderlich sind. 😊

 

Was ich aus Pauls Buch „Organic Venture Building“ für meine Social Media Arbeit bei Guiding Innovators gewinnen konnte

Für mich ist Pauls neues Buch ein richtiger Mind-Changer was den nachhaltigen und resilienten Aufbau von Unternehmen betrifft.
Ein Satz aus Pauls Publikation ist bei mir besonders hängen geblieben, weil er auch genau in mein Tätigkeitsfeld bei Guiding Innovators reinfließt.

„Um den für Kreativität benötigten Raum zu schaffen, muss die Möglichkeit bestehen, sich in den Kontext zu setzen und zu erfahren, was es braucht und was geändert werden kann. Kreativität ist daher nicht linear, sondern ein Prozess, der sich verstärkt und aufgrund des Feedbacks und der Erfahrungen im Änderungsprozess seine eigene Entwicklung durchläuft. Um ein neues Produkt entstehen zu lassen, braucht es einen Proberaum, in dem gearbeitet werden soll, aber die Lösung selbst entsteht in mehreren wiederkehrenden Schritten, in denen die Erfahrungen aus dem kreativen Prozess wieder getestet und an die neuen Erfahrungen angepasst werden“ (S. 51 Pöltner 2021).

Sprich es braucht Zeit und eine ruhige Umgebung, um sich kreativ entfalten zu können. Gerade was das Texten für Posts für Social Media betrifft, braucht es diesen Raum, der kreatives Denken zu lässt.
Persönlich kann ich euch mitgeben, dass eine entspannende Hintergrundmusik diesen Raum für kreatives Denken schaffen kann.

Ich sprühe vor Begeisterung für organisches Wachstum und will mein Mindset euch mit auf den Weg geben.
Folgt mir auf LinkedIn und taucht mit mir noch tiefer in die Materie des Organic Venture Building Frameworks ein!

 

Are you ready for the new era of building successful businesses 🙌 🚀
👉 https://innovate.guidinginnovators.com/

 

Organische Grüße,
Katrin von Guiding Innovators

#2 Guiding Innovators Insights: Wie bauen wir Unternehmen?
Guiding Innovators Innovate

#2 Guiding Innovators Insights: Wie bauen wir Unternehmen?

By Katrin Fahrner , Guiding Innovators Innovate

Guiding Innovators INNOVATE: Auch wir wachsen organisch
Guiding Innovators Innovate

Guiding Innovators INNOVATE: Auch wir wachsen organisch

By Katrin Fahrner , Guiding Innovators Innovate

Get Updates